Traveller:111 Arnold von Harff 1496-98
Places:
Date:1496 November 7 bis 1498 Oktober 10.
Author:Geb. 1471 als zweiter Sohn. – Niederrheinischer Ritter im Dienst Herzog Wilhelms IV. von Jülich. – 1479 erbt er den Hof Kromen bei Bergheim. 1483 an der Universität zu Köln immatrikuliert. – 1498 erhält er das Schloß Nierhoven bei Lovenich. – 1504 Heirat mit Margaretha von dem Bongart. – Gest. 1505 Januar 21.
More Info:ADB 10 (1879), S. 599f. – NDB 7 (1966), S. 672f. – DAM-VL 1 (1933), Sp. 130-132. – HONEMANN-VL 1 (21978), Sp. 471f. – MÜLLER-DLL 7 (1979), Sp. 339f. – BEKERS-LdMA 1 (1980), Sp. 1007. – HUSCHENBETT-VL 7 (21990), Sp. 687-696.
Group:In Begleitung zweier Kölner Kaufleute. – Wohnt in Rom bei Andreas Barberer. – Trifft Dr. Johannes Payll (Propst von Wassenberg). – In Modon trifft er den dt. Büchsenmacher Peter; in Kairo Konrad aus Basel und jemanden aus Danzig. – In Jerusalem wird er von Johann von Preußen (Ritter des Hl. Grabes) geführt. – In Konstantinopel trifft er den dt. Renegaten Franz Kassan aus Bassenberg in Steiermark. – In Paris trifft er Herzog Engelbert von Kleve.
Other Travels:
Manuscripts:BONN, UB, Hs. 447 (113 b), 1591. – DARMSTADT, HLHB, Hs. 138, 17. Jh., (WALTHER, 1871, S. 132). – ERPERNBURG BEI BÜREN/WESTFALEN, Archiv des Freiherren von und zu Brenken, Hs. HX. 100 (alte Sign.: S4), I + 144 Bll., Papier, 2º, 30,5 x 20,2, 16. Jh., (BECKERS, s. u., 1979). -GIEßEN, UB, Hs. chart. 163, fol. 2r-152v [Arnoldi de Herff, Nobilis Juliacensis, Itinerarium in Orientis Regiones anni 1498], 243 Bll., 16. Jh., (ADRIAN, 1840, S. 57). – KÖLN, Hist. StA, W* 382, 16. Jh. – MARIA LAACH, KlB, Cod. ms. 268, 202 Bll., Papier, 30,5 x 20,5, 1554, (BECKERS, s. u., 1984). – MÜNCHEN, BSB, cgm 2213/32, 1554. – NEUHAUS a. d. fränk. Saale, SchloßB, o. Sign., 15. Jh. – OXFORD, BL, Ms. Bodl. 972 [Durchluchtighe hoigeboiren vurste ind furstynne lieve heere ind frauvve. As ich Arnold van Harffe Ritter gheboeren vss vrre vurstelichen genaden landen des hertzochdoms van Guylge hab ...], 167 Bll., Papier, 11,6 x 8,5, 1554, (MADAN, 5, 1905, S. 405). – STEINFURT/ WESTFALEN, Fürstlich Bentheim-Steinfurtische SchloßB Schloß Burgsteinfurt, Hs. 4. Papier, 2º, 31 x 20,5, I + 177 Bll., 1639, (BECKERS, s. u., 1979). – TRIER, StB, Hs. 1938 (1469) (ältere Sign. D. XVI. a. 1. 1938, Nr. 1528), fol. 1r-141v [Wandelbuch deß Edelen Erntfesten vnnd gestrengen herrn Arnoldt von Harff], 147 Bll., 4º, 10,5 x 15, Papier, 16. Jh., (BECKER, 7, 1911, S. 147). – TRIER, StB, Hs. 2424/2387, 16. Jh., Fragment. – WOLFENBÜTTEL, HAB, Hs. 177 Helmstedt, fol. 207r-258v [wunderbahre und gedenkwurdige Perigrinatio eins Edelmans auss dem Land von Gulich burttich, Arnold von Karffe genand], 344 Bll., Papier, 31,5 x 21, 17. Jh., (HEINEMANN, A. R., 1, 1963, S. 160). Die Rez. von H. BECKERS (s.o.) weist darauf hin, daß die Hss. der Schloß-bibliothek zu Neuhaus an der Fränkischen Saale aus dem Besitz Werner von Haxthausen schon seit mehr als einem Jahrhundert nicht mehr dort sind und als verschollen gelten müssen; „ihr mutmaßliches (zeitweiliges) Vorhandensein auf Schloß Wewer bei Paderborn hat sich immer noch nicht verfizieren lassen.“
Repertories:TOBLER, BGP (1867), S. 62. – RÖHRICHT/MEISNER, Pilgerreisen (1880), S. 513f. – HAEBLER, Wallfahrtsbuch (1899), S. 68, 78. – RÖHRICHT, Pilgerreisen (1900), S. 189-191. – FREYTAG, Jerusalempilger (1905), S. 129-154, hier: S. 135 und S. 138f. – BERG, Reisebeschreibungen (1912), S. 1-51. – ECKENSTEIN, History (1921), S. 162, 168. – SOMMERFELD, Reisebeschreibungen (1924), S. 816-851, hier: S. 848f. – BEHREND, Pilgerreisen (1930), S. 3. – BEYER-FRÖHLICH, Selbstzeugnisse (1930), Bd. 1, S. 49. – CRAMER, Ritterschlag (1940), S. 137-199, hier: S. 173, 176f. -LOHMANN, Pilger (1940), Bd. 2, S. 207-209. – VORETZSCH, Reisen (1940), S. 30-110, hier: S. 90-110. – FARINELLI, Viajes por España y Portugal (1942), Bd. 1, S. 157, 166. – VAZQUEZ DE PARGA/LACARRA/ RIU, Peregrinaciones (1948/49), Bd. 1, S. 227-233; Bd. 3, S. 223 [mit Arnold von Harffs spanischer Reiseroute]. – LEPSZY, Reiseberichte (1952), S. 45-47, 265. – HÜFFER, Sant' Jago (1957), S. 61, 64. – RÖHRICHT, BGP (21963), S. 146 Nr. 451. – HARD, Topographie (1965), S. 314-325, hier: S. 319-323. – MORITZ, Untersuchungen (1970), S. 66. – MIECK, Wallfahrt (1978), S. 500, 513f. – ROTSCHILD, Chronik (1979), S. 73. – SCHUR, Jerusalem (1980), S. 124, 147. – ZRENNER, Berichte (1981), S. 97-102. -KHATTAB, Ägyptenbild (1982), S. 37f. – GRADENWITZ, Augenzeugenberichte (1984), S. 106f., 250. – CAUCCI VON SAUCKEN, Littérature (1985), S. 173-182, hier: S. 176f. – HÜFFER, Wallfahrt (1985), S. 22. – HIPPLER, Reise (1987), S. 53, 142, 148, 160, 170-173, 202f., 227, 279, 281, 289. -KÜHNEL, Aspekte (1987), S. 507. – GANZ-BLÄTTLER, Andacht (1990), S. 85-87, 397. – BOTTINEAU, Jakobspilger (1992), S. 15, 320f., 324-326. – HASSAUER, Santiago (1993), S. 109, 205.
Early Prints:GRIMM, Heinrich Adolf/MUZEL, Philipp Ludwig (Hgg.), Stromata. Unterhaltung für Theologen, Duisburg 1787, Bd. 1, S. 270-285.
Editions:GROOTE, Eberhard von (Hg.), Die Pilgerfahrt des Ritters Arnold von Harff von Cöln durch Italien, Syrien, Aegypten, Arabien, Aethiopien, Nubien, Palästina, die Türkei, Frankreich und Spanien, wie er sie in den Jahren 1496 bis 1499 vollendet, beschrieben und durch Zeichnungen erläutert hat. Nach den ältesten Handschriften und mit deren 47 Bildern in Holzschnitt, Köln 1860. – GROOTE, Eberhard von (Hg.), Die Pilgerfahrt des Ritters Arnold von Harff von Cöln durch Italien, Syrien, Aegypten, Arabien, Aethiopien, Nubien, Palästina, die Türkei, Frankreich und Spanien, wie er sie in den Jahren 1496 bis 1499 vollendet, beschrieben und durch Zeichnungen erläutert hat. Nach den ältesten Handschriften und mit deren 47 Bildern in Holzschnitt, in: Augsburger Allgemeine Zeitung (1861), Beilage zu Nr. 64 vom 5.3.1861, S. 1041f. und Beilage zu Nr. 65 vom 6.3.1861, S. 1057f. – SCHMIDT, Hermann Josef (Hg.), Pilgerbuch des Ritters Arnold von Harff. In neuhochdeutscher Sprache, Düsseldorf 1930 (Religiöse Quellenschriften 67) [Teilübersetzung]. – Neuedition durch BECKERS, Hartmut/HONEMANN, Volker (Münster) in Vorbereitung. – REUMONT, Alfred (Hg.), Viaggio in Italia nel M CD VII del Cav. Arnoldo di Harff di Colonia sul reno con introduzione e note, in: Archivio Veneto, Jg. 1876, S. 124-146 und 396-407. – LETTS, Malcolm (Hg.), The Pilgrimage of Arnold von Harff knight from Cologne, through Italy, Syria, Egypt, Arabia, Ethiopia, Nubia, Palestine, Turkey, France and Spain which he accomplished in the years 1496-1498, London 1946; ND: Nendeln 1967 (Hakluyt Society 2nd ser. 94). – BLESER, Paul (Hg.), Le pèlerinage du chevalier Arnolf von Harff, in: Hornung, E. (Hg.), Zum Bild Ägyptens im Mittelalter und in der Renaissance, Göttingen 1990, S. 59-141 (Orbis biblicus et orientalis 95).
References:BARTSCH, Karl, Die Pilgerfahrt des Ritters Arnold von Harff, in: Germania 6 (1861), S. 255-256. – MATKOVITSCH, Petra, Putovanja po balkanskom poluotoku za srednjega vieka, in: Rad Jugoslawenske Akademije, Agram 42 (1878), S. 180-182. – HEYD, Wilhelm, Geschichte des Levantehandels im Mittelalter, 2 Bde., Stuttgart 1879, Bd. 1, S. XVII u. passim. – KORTH, Leonard, Die Wanderungen des Ritters Arnold von Harff in Arabien und Indien, in: Aus allen Welttheilen 14 (1883), S. 193-198. – KORTH, Leonard, Die Reisen des Ritters Arnold von Harff in Arabien, Indien und Ost-Afrika. Ein Beitrag zur Geschichte der Erdkunde, in: ZAGV 5 (1883), S. 191-218. – KORTH, Leonard, Zur Orientreise des Ritters Arnold von Harff, in: ZAGV 6 (1884), S. 339f. – WAAL, Anton de, Ein deutsches Itinerarium vom Jahre 1496 über die Katakomben von S. Sebastian, in: Römische Quartalschrift 1 (1887), S. 266-271. – SEYDLITZ, Reinhard von, Die Orientfahrt des Ritters Arnold von Harff, in: Zeitschrift für wissenschaftliche Geographie, 2. Erg. Heft (1890), S. 3-53. – ANONYM, [Artikel zu Arnold von Harff], in: Münchner Allgemeine Zeitung Nr. 19 (1891). – VINSON, Julien, Un texte basque du XVe siècle, in: Revue de linguistique 25 (1892), S. 95f. – LAMY, Edouard, Itinéraire d'Arnold von Harff, in: Schefer, Charles (Hg.), Recueil de voyages et de documents pour servir à l'histoire de la géographie, Paris 1908, App. 5, S. 217-237. – ERNAULT, Emile, Le Breton d'Arnold von Harff, in: Revue Celtique 32 (1911), S. 280-289. – THURNEYSEN, Rudolf, Eine Liste bretonischer Wörter aus dem 15. Jahrhundert, in: Revue Celtique 32 (1911), S. 1-4. – STUMME, Hans, Das Arabische und das Türkische bei Ritter Arnold von Harff, in: FS für Ernst Windisch, Leipzig 1914, S. 127-137. – TOLNAI, Wilhelm, Magyar szavak Ritter Arnold von Harff útikönyvében, in: Magyar Nyelv 10 (1914), S. 28-30. – LANGENMAIER, Theodor, Alte Kenntnis und Kartographie der zentralafrikanischen Seenregion, Diss., München 1916, S. 49-55. – BABINGER, Franz, Die hebräischen Sprachproben bei Ritter Arnold von Harff, in: Monatsschrift für Geschichte und Wissenschaft des Judentums 64 (1920), S. 71-75. – KLAUSNER, Josef, Hebräisch als Umgangssprache in Palästina im 15. Jahrhundert, in: Sepher Hasch-schana (1923), S. 114-117. – BÜHLER, Johannes, Fürsten und Ritter nach zeitgenössischen Quellen, Leipzig 1928, S. 343-350. – GÁRATE, Justo, El texto vasco de von Harff, in: Revue International de Estudies Vascos 32 (1931), S. 242-244. – IRIBARREN, Jose M., Pamplona y los viajeros de otros siglos, Pamplona 1957, S. 19f. – KOLB, H., Eine Weltreise vor 500 Jahren, Nach dem Bericht des niederrheinischen Landedelmanns von Harff, unveröffentl. Vortrag (masch.) 1968. – KOHLER, Philippe, Arnold von Harff (1471-1505). Chevalier, pèlerin, écrivain, 2 Bde., Bordeaux 1974, masch. [1979 noch unveröffentlicht] (Travaux d'enseignement et de recherche. Université de Bordeaux 3, Section d'Etudes germaniques et scandinaves). – HONEMANN, Volker, Zur Überlieferung der Reisebeschreibung Arnolds von Harff, in: ZDA 107 (1978) S. 165-178. – BECKERS, Hartmut, Zur Reisebeschreibung Arnolds von Harff. Bericht über zwei bisher unbekannte Handschriften und Hinweise zur Geschichte drei verschollener Codices, in: Annalen des historischen Vereins für den Niederrhein 182 (1979), S. 89-98. – TELLENBACH, Gerd, Glauben und Sehen im Romerlebnis dreier Deutscher des 15. Jahrhunderts, in: Römische Kurie, Kirchliche Finanzen, Vatikanisches Archiv. Studien zu Ehren von H. Hoberg, Rom 1979, S. 883-912 (Miscellanea Historiae Pontificiae 46). – HETZER, Arnim, Wie ist Arnold von Harffs Wörterverzeichnis (1496) zu lesen? Ein Beispiel für das Ineinandergreifen von albanischer und deutscher Sprachgeschichtsforschung, in: Balkan-Archiv N. F. 6 (1981), S. 229-262. – BECKERS, Hartmut, Neues zur Reisebeschreibung Arnold von Harffs. Die Handschrift Dietrichs von Millendonk-Drachenfels vom Jahre 1544 und ihre Bedeutung für die Rezeptions- und Überlieferungsgeschichte, in: RhVB 48 (1984), S. 102-111. – BECKERS, Hartmut, Zu den Fremdsprachenalphabeten und Fremdsprachenproben im Reisebericht Arnolds von Harff (1496-98), in: Collectanea Philologica. FS für Helmut Gipper zum 65. Geburtstag, Baden-Baden 1984, S. 73-86 (Saecula Spiritalia 10). – ELSIE, Robert, The Albanian Lexicon of Arnold von Harff, 1497, in: Zeitschrift für vergleichende Sprachforschung 97 (1984), S. 113-122. – GUYONARC'H, Christian-J., Aux origines du breton. Le glossaire vannetais du Chevalier Arnold von Harff, voyageur allemand du XVème siècle, Rennes 1984 (Celticum 26). – PLÖTZ, Robert, Imago Beati Iacobi. Beiträge zur Ikonographie des hl. Jacobus Maior im Hochmitelalter, in: Wallfahrt kennt keine Grenzen (1984), S. 248-264, hier: S. 256. – RICHARD, Jean, Les relations de pèlerinages au Moyen Age et les motivations de leurs auteurs, in: Wallfahrt kennt keine Grenzen (1984), S. 143-154, hier: S. 144f., 147, 150. – WILLIAMSON, Ronald, Medieval English Pilgrims and Pilgrimages, in: Wallfahrt kennt keine Grenzen (1984), S. 114-126, hier: S. 114, 116, 117. – BECKERS, Hartmut, Die Reisebeschreibung Arnolds von Harff. Bemerkungen zu der ungewöhnlichen `pylgrymmacie' eines niederrheinischen Ritters nach Rom, zum Sinai, nach Jerusalem und Santiago de Compostela in den Jahren 1496-98, in: Herbers (Hg.), Jakobspilger (1988), S. 51-60. – HERBERS, Klaus, Der erste deutsche Pilgerführer: Hermann Künig von Vach, in: Herbers (Hg.), Jakobspilger (1988), S. 29-49, hier: S. 39f., 43f., 47, 48. – HONEMANN, Volker, Sebastian Ilsung als Spanienreisender und Santiagopilger (mit Textedition), in: Herbers (Hg.), Jakobspilger (1988), S. 61-95, hier: S. 70, 73, 75. – JORGENSEN, Peter A., Die Bodleian Handschrift der Reisebeschreibung des Ritters Arnold von Harff, in: RhVB 52 (1988), S. 221-225. – PLÖTZ, Robert, Deutsche Pilger nach Santiago de Compostela bis zur Neuzeit, in: Herbers (Hg.), Jakobspilger (1988), S. 1-27, hier: S. 26. – ZAENKER, Karl, Wirklichkeit und Fiktion in der spätmittelalterlichen Reiseliteratur, in: Herbers (Hg.), Jakobspilger (1988), S. 123-131, hier: S. 127-131. – IGLESIAS, Antonio Antelo, Caballeros centroeuropeos en España y Portugal durante el siglo XV., in: Revista de la Facultad de Geografia e Historia 4 (1989), S. 41-57. – KÄSTNER, Hannes, Fortunatus. Peregrinator Mundi. Welterfahrung und Selbsterkenntnis im ersten deutschen Prosaroman der Neuzeit, Freiburg i. Br. 1990. – AERTS, Dirk, Aller à Compostelle en passant par anciens Pays-Bas, in: Plötz (Hg.), Wege (1990), S. 69-82, hier: S. 77f., 80. – PLÖTZ, Robert, Pilger und Pilgerfahrt gestern und heute am Beispiel Santiago de Compostela, S. 171-213, hier: S. 193. – ESCH, Arnold, Anschauung und Begriff. Die Bewältigung fremder Wirklichkeit durch den Vergleich in Reiseberichten des Späten Mittelalters, in: HZ (1991), S. 281-312, hier: S. 289. – FAUGÈRE, Annie, Die Stadt bei Arnold von Harff, in: Pastré, J.-M. (Hg.), La ville: du réel à l'imaginaire, Rouen 1991, S. 15-25 (Publications de l'Université de Rouen 162). – JORGENSEN, Peter A./FERRÉ, Barbara M., Die handschriftlichen Verhältnisse der spätmittelalterlichen Pilgerfahrt des Arnold von Harff, in: ZdPh 110 (1991), S. 406-421. – MILITZER, Klaus, Jakobusbruderschaften in Köln, in: RhVB 55 (1991), S. 84-134, hier: S. 88. – HEIMANN, Sabine, Curiositas und experientia. Reiseideologie und Reiseperzeption bei Sebastian Brant, in: Huschenbett/Margetts (Hgg.), Reisen (1991), S. 264-276, hier: S. 272. – HONEMANN, Volker, Der Bericht des Hans Rot über seine Pilgerfahrt ins Heilige Land im Jahre 1440. Überlegungen zum Umgang mit mittelalterlichen Reiseberichten, in: Huschenbett/Margetts (Hgg.), Reisen (1991), S. 306-326, hier: S. 323. – OTT, Norbert H., Zur Ikonographie der Reise. Bildformeln und Strukturprinzipien mittelalterlicher Reiseillustrationen, in: Huschenbett/Margetts (Hgg.), Reisen (1991), S. 35-53, hier: S. 35. – SIEWERT, Klaus, Das bretonische Glossar im Reisebericht des Ritters Arnold von Harff, in: Zeitschrift für Celtische Philologie 44 (1991), S. 239-272. – BECKERS, Hartmut/HONEMANN, Volker, Zu einer Neuausgabe der Reisebeschreibung des Arnold von Harff, in: ZDPh 111 (1992), S. 392-396. – HUNDSBICHLER, Helmut, Spätmittelalterliches Reisen und ikonographische Überlieferung, in: Ertzdorff/Neukirch (Hgg.), Reisen (1992), S. 255-288, hier: S. 271. – GANZ-BLÄTTLER, Ursula, Zur Spiritualität in den Santiago-Berichten des 15. und 16. Jahrhunderts, in: Herbers/Plötz (Hgg.), Spiritualität (1993), S. 59-82, hier: S. 65, 71, 73f. – RAPP, Francis, Neue Formen der Spiritualität im Spätmittelalter, in: Herbers/Plötz (Hgg.), Spiritualität (1993), S. 39-58, hier: S. 50f. – KRAACK, Zeugnisse (1994), S. 176 Anm. 410, S. 330, 529 Nr. 37. f. DBA II 41,55. — Itinéraires des pélerinages du Chevalier Arnold von Harff 1496-1498, in: HAMY, Ernest-Théodore (Hg.), Le Livre de la description des pays de Gilles le Bouvier, dit Berry, publié pour la pre-mière fois avec une introduction et des notes et suivi de l'Itinéraire bru-geois, de la Table de Velletri et de plusieurs autres documents géogra-phiques inédits ou mal connus du XVe siècle, Paris 1908, (Recueil de voyages et de documents pour servir à l’histoire de la géographie depuis le XIIIe siècle jusqu’à la fin du XVIe siècle, Bd. 22), S. 217-237. — BUCKINGHAM, Charles Frazer, Some early travels in Arabia, in: Journal of the Royal Asiatic Society 1948/49, S. 155-176. — MICHELENA, Luis, Textos arcaicos vascos, Madrid 1964 (Biblioteca vasca; 8) [Faksimile Neudruck: San Sebastián 1990]. — ALMAZÁN, Vicente, El viaje a Galicia del caballero Arnaldo von Harff, in: Compostellanum 33, Heft 3/4 (1988), S. 363-384. — WALDSTEIN-WARTENBERG, Die Vasallen Christi (1988), S. 168, 219 299. — BRENNER, Reisebericht (1990), S. 67f. JEMBRIH, Aloiz, hrvatske rijeci u putopisu Arnolda von Harff (1497), in: Slavisticna revija 38 (1990), 2, S. 163. — YÉRASIMOS, Voyageurs (1991), S. 122f. — VAN HERWAARDEN, Pilgrimages and Social Prestige (1992), S. 46. — GEIGER, Arno, Die Bewältigung der Fremde in den deutschsprachigen Fernreisetexten des Spätmittelalters, Dipl.-Arb. Univ. Wien, 1993. — HUSCHENBETT, Fremderfahrung (1995), S. 253, 258f. — REICHERT, Köln und das Rheinland (1995), S. 457. — SCHMUGGE, Deutsche Pilger (1995), S. 110. — GANZ-BLÄTTLER, Umgang mit Fremdsprach(ig)en (1997), S. 98f. — IGLESIAS, Estado de las cuestiones (1997), S. 55. — KRAACK, Monumentale Zeugnisse (1997), S. 249, 251, 253, 275f., 432. — REDDIG, Wolfgang F., „Jugurth ist Ir beste Speyse“. Türkische Sprache und Kultur im Spiegel spätmittelalterlicher Reiseberichte, in: Das Mittelalter, 2,1 (1997), S. 135-150. — TOVAR, Viajes, mapas y literatura (1997), S. 16, 21f. — HONEMANN, Santiago de Compostella (1998). — HUNDSBICHLER, „Vil Handt erkundt verr froembde lant“ (1998), S. 26. — WOLFZETTEL, Pilgerfahrt (1998), S. 37. — HERBERS, Pilgerfahrten (1999), S. 83, 86.
Remarks:Umfangreicher Reisebericht, gewidmet Herzog Wilhelm IV. von Jülich und Berg und dessen Frau Sibylla. – Das Buch sollte als Reiseführer dienen. – Ungewöhnlich großer Informationsgehalt. – Sprachproben in: Arabisch, Syrisch, Äthiopisch, Hebräisch, Armenisch, Türkisch, Ungarisch, Baskisch, Serbokroatisch, Albanisch und Griechisch. – Detaillierte Nachrichten über Handel und Verkehr im Mittelmeerraum, Informationen über Fauna und Flora, Sitten und Zustände der von ihm besuchten Länder. – Arnold von Harff benützte auch schriftliche Quellen, z.B. die Werke Bernhards von Breydenbach (Nr. 87/1483-84), Mandevilles, Marco Polos, Odorico von Pordenones, Hermann Künigs von Vach (Nr. 107/1495). – Aufenthalte in Arabien, Vorderindien, Ceylon und Madagaskar sind unwahrscheinlich. – Zahlreiche Federzeichnungen. – Harff beobachtet im Dogenpalast zu Venedig die Wappen zahlreicher Jerusalempilger. g. Brief mit Ringlein Arnolds („das han Ich an allen heiligen Stetten gehabt und angerürt“), dediziert seiner Fürstin Sibylle von Brandenburg, Herzogin von Jülich-Berg (Düsseldorf, Stadtmuseum, Inv. Nr. 1976/49; vgl. Land im Mittelpunkt der Mächte. Die Herzogtümer Jülich, Kleve, Berg, Düsseldorf 31985, S. 354 c 30).
Itinerary:Köln, Bonn, Königswinter, Remagen, (Bad) Breisig, Andernach, Koblenz, Rhens, Boppard, Hirzenach, St. Goar, Oberwesel, Bacharach, Trechtingshausen, Bingen, Ingelheim, Mainz, Oppenheim, Worms, Speyer, Bruchsal, Bretten, Schmie, Vaihingen, Schwieberdingen, (Bad) Cannstatt, Esslingen, Göppingen, Geislingen, Ulm, Memmingen, Kempten, Nesselwang, Vils (oder Füssen), Reutte, Lermoos, Nassereith, Imst, Landeck, Prutz, Ried, Pfunds, Nauders, Mals, Schlanders, Latsch, Naturns, Meran, Eppan, Kaltern, Tramin, Salurn, San Michele all'Adige, Neuss, Trient, Rovereto, Borghetto, Verona, Ostiglia, Mirandola, San Giovanni in Persicato, Bologna, Pianoro, Loiano, Firenzuola, Scarperia, Florenz, San Casciano, Poggibonsi, Staggia, Siena, Buonconvento, San Quirico d'Orcia, Ricorsi, La Paglia, Acquapendente, San Lorenzo, Bolsena, Montefiascone, Viterbo, Ronciglione, Sutri, Monterotondo, Rom, Rignano, Terni, Spoleto, Foligno, Nocera Umbra, Gualdo, Fossato, Sigillo, Costacciaro, Scheggia, Cantiano, Cagli, Aqualagna, Fossombrone, Fano, Pesaro, Rimini, Cesena, Cervia, Ravenna, Chioggia, Venedig, Parenzo, Betonigla, Pola, Zadar, Lesina, Korcula, Ragusa, Duleigno, Durres, Sazan, Korfu, Modon, Kreta: Candia; Alexandria, Rosetto, Foya, Kairo, Sinai: Katharinenkloster; Hebron, Bethlehem, Jerusalem, Bethanien, Jericho, Deir el Quruntul, Nablus, Sabastiya, Nazareth, Tabor, Hermon, Zaffra, Tiberias, Kana, Damaskus, Beirut, Tripolis, Admant, Haleb, Antiochia, Adana, Tarsus, Curco, Laranta, Kütahaya, Bursa, Konstantinopel, Adrianopel, Philippopel, Tatar-Bazardijk, Tobinitza, Uskub, Pristina, Mitrovica, Vuchitrn, Novibazar, Prepola, Pleuna, Gottschee, Tzernitza (Syenitza), Novesinie, Ston, Korcula, Lesina, St. Andre, Nono, Pago, Arbe, Asor, Chersa, Albona, Plaewin, Medolino, Pola, Parenzo, Venedig, Padua, Vicenza, Verona, Peschiera, Brescia, Chiari, Pontoglio, Martinengo, Treviglio, Cassano, Milan, Buffaloro, Novara, Vercelli, Saluggia, Chivasso, Turin, Rivoli, Avigliana, Susa, Novalesa, Lanslebourg, St. Michel-de-Maurienne, St. Jean-de-Maurienne, Aiguebelle, La Rochette, Allevard, Goncelin, Grenoble, Moirans, Tullins, L'Albenc, Saint-Marcellin, Saint-Antoine-en-Viennois, Romans, Valence, Loriol-sur-Drôme, Montélimar, Châteauneuf-du-Rhône, Parvum Opidum, Donzère, Pierrelatte, Lapalud, Pont-Saint-Esprit, Bagnols-sur-Cèze, Couvillargues, Remoulins, Uzès, Nîmes, Milhaut, Vitschaffo (Aiguesvives), Lunel, Vendargues, Montpellier, Loupian, Saint-Thibéry, Béziers, Capestang, Cabézac, Puicheric, Trèbes, Carcassonne, Pezens, Alzonne, Villepinte, Castelnaudary, Allaberdis (La Bastide), Sent Martin, Avignonet-Lauragais, Villefranche-de-Lauragais, Villenouvelle, Baziège, Montgiscard, Castanet, Toulouse, Pibrac, Léguevin, Puylodran, L'Isle-Jourdain, Gimont, Aubiet, Marsan, Auch, Barran, L'Isle d'Arbeissan, Montesquiou, Pouylebon, Marciac, Maubourguet, Momy, Nay, Morlaas, Bourgarbe, Arthez-de-Béarn, Castelis, Orthez, L'Hôpital-d'Orion, Sauveterre-de-Béarn, Saint-Palais, Ostabat, Saint-Jean-Pied-de-Port, Burguete, Puente de Paradixo, Larrasoaña, Pamplona, Cuendulam, Puente la Reina, Estella, Urbiola, Los Arcos, Viana, Logroño, Navarrete, Najera, Dofra, San Domingo de la Calzada, Grañon, Redecilla del Campo, Medie de Pont, Villafranca, Burgos, Tardajos, Rabe de la Calzada, Hormillos del Camino, Hontanos, Castrogeriz, Ponte Itero, Boadilla del Camino, Fromista, Polacioin, Reuenga, Villa Schirga, Carion de las Condes, Calzadilla, Moratinvos, Sahagun, Brescianos, El Burgo Ranero, Rehigos, Mançilla de las Mulas, Leon, S. Miguel del Camino, Villadangoc, Puente de Orgibo, Astorga, Hospital de Orbigo, Rabanal, Vollanueva, Reodambro, Molina, Seca, Ponferrada, Enarea, Cacavellos, Villa Franca del Vierzo, Valcaçar, La Faba, S. Marie Cabrero, Hospitale de Grundis (Hospital de Padornelo), Fonfria, Bordeos, Tricastella, S. Michaele la Costa, Agiata, Sarria, Puerto Marin, Ligonde, S. Jacob de la Stego, Palaz del Rey, S. Johan a la Camine, Furelos, Villa Rumoeta, Angeles de Boente, Castanola, Rivadis, Arzea, Ferrieros, Ala Tricasa, Santiago de Compostela, Burgos, Villa Fria, Rubena, Quintananalla, Monasterio de Rodilla, Quintanavides, Briviesca, Grisalena, Zuñeda, Pancorbo, Majunio, Oria, Miranda de Ebro, Puebla de Argansos, Vitoria, Tredies, Galarda (Galerota), Trianport, Segura, Villafranca, Legoretta, Tolosa, Villabona, Lasarte, Hernani, Irun, Fuenterrabia, Saint-Jean-de-Luz, Bayonne, Ternos, Ondres, Labenne, Sanbusse, Magescq, Castets, Lesperon, Laharie, Lanquillet, La Bohere, Liposthey, Le Muret, Belin-Beliet, Le Barp, Bordeaux, Blaye, Estauliers, Mirambeau, Plassac, Saint-Genis, Belluire, Pons, Saint-Léger, Saintes, Taillebourg, Saint-Savinien, Tonnay-Boutonne, Gué-Charroux, Croix-Chapeau, La Rochelle, Villedoux, Le Braud, Sainte-Gemme, Les Moutiers, Bourgronneau, La Grève, Champagné-les-Marais, Apremont, Vieillevigne, Montbert, Nantes, Héric, Nozay, Mouais, Bain-de-Bretagne, Poligné, Pont-Tréant, Rennes, Saint-Grégoire, Saint-Aubin, Bazouges, Pontorson, Mont-Saint-Michel, Courtils, Ducey, Pentauena, Pede de Argent, Milly, Saint-Johan, Barenton, Lonlay-l'Abbaye, Saint-Bomer-les-Farges, Saires, Bellou-en-Houlme, Briouze, Fromentel, Ecouché, Argentan, Exmes, Echauffour, Rai, L'Aigle, Tuboeuf, Villeparisis, Verneuil, Saint-Lubin-de-Cravant, Dreux, Sclesin (Cherisy), Houdan, Neauphle-le-Château, Villepreux, Pont-de-Saint-Cloud, Paris, Louvres, La-Chapelle-en-Serval, Senlis, Ognon, Verberie, La-Croix-Saint-Ouen, Compiègne, Ribécourt, Noyon, Magny, Ham, Matigny, Roisel, Epéhy, Cambrai, Naua (Naves), Haspres, Valenciennes, Quiévrain, Mons, Hal, Brüssel, Löwen, Diest, Hasselt, Maastricht, Aachen, Köln.
Printed:Halm: Deutsche Reiseberichte, Nr. 111 Title and table of contents with references to pages
Links:Map | wikipedia (not checked)

Scientific Literature: Arnold Harff


12 results for Arnold Harff | display: 1-0
Beckers, Hartmut, Zur Reisebeschreibung Arnolds von Harff. Bericht über zwei bisher unbekannte Handschriften und Hinweise zur Geschichte dreier verschollener Codices, in: Annalen des historischen Vereins für den Niederrhein insbesonderere das alte Erzbistum Köln 182 (1979), S. 89-98.RK:HALM: 8  Beckers_1979_Reisebeschreibung.pdf
Beckers, Hartmut, Neues zur Reisebeschreibung Arnolds von Harff. Die Handschrift Dietrichs V. von Millendonk-Drachenfels vom Jahre 1554 und ihre Bedeutung für die Rezeptions- und Überlieferungsgeschichte, in: Rheinische Vierteljahrsblätter 48 (1984), S. 102-111.RK:HALM: 8  Beckers_1984_Reisebeschreibung.pdf
Beckers, Hartmut und Honeman, Volker, Zu einer Neuausgabe der Reisebeschreibung des Arnold von Harff, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 111 (1992) 3, S. 392-396.RK:HALM: 8  Beckers_1992_Neuausgabe.pdf
Ernault. Emil; zu: Arnold von Harff, in: Revue celtique 32, 1911, S. 280 ff.RK:HALM: 30  Ernault_1911_Breton.pdf
Groote, E. von (Hg.), Die Pilgerfahrt des Ritters Arnold von harff von Cöln durch italien, Syrien, Aegypten, Arabien, Aethiopien, Nubien, Paöästina, die türkei, Frankreich und Spanien, wie er sie in den Jahren 1496 bis 1499 vollendet, beschrieben und durch Zeichnungen erläutert hat, Köln 1860.RK:HALM: 44  Groote_1860_Harff.pdf
Korth, Leonard, Die Reisen des Ritters Arnold von Harff in Arabien, Indien und Ost-Afrika, in: Zeitschrift des Aachener Geschichtsvereins 5, 18831 S. 191-218.RK:HALM: 74
Korth, Leonard, Die Wanderungen des Ritters Arnold von Harff in Arabien und Indien, in: Aus allen Welttheilen. Illustriertes Familienblatt für Länder und Völkerkunde 14, 71 191 1883, S. 191-198. [doppelt]RK:HALM: 74
Letts, Malcolm, the pilgrimage of Arnold von Harff Knight from Cologne, through Italy, Syria, Egypt, Arabia, Ethiopia, Nubia, Palestne, Turkey, France and Spain, which he accomplished in the years 1496 to 1499, Wiesbaden 1967.RK:HALM: 82  Letts_1967_Pilgrimage.pdf
Reumont, Alfredo, Viaggio in Italia nel MCDXCVII del Cav. Arnoldo di Harff di Colonia sul reno con introduzione et note, in: Archivio Veneto 1876, S. 124-146.RK:HALM: 104  Reumont_1876_Viaggio.pdf
Schmidt, Hermann Jos. (Hg.), Pilgerbuch des Ritters Arnold von Harff in neuhochdeutscher Sprache, Düsseldorf 1930.RK:HALM: 116  Schmidt_1930_Pilgerbuch.pdf