Traveller:112 Herzog Bogislaw X. von Pommern (verschiedene Autoren) 1496-98
Places:
Date:1496 Dezember 16 bis 1498 April 11.
Author:AUTOREN: (1) Martin Dalmar (Dalmert), Schreiber, möglicherweise Schatzmeister des Herzogs. Führt auf der Reise Tagebuch. (2) Hans Schürpff (Nr. 113/1497) aus Luzern, der sich der Reisegesellschaft in Venedig anschließt. (3) Anonymus, lat. (4) Dr. Johannes von Kitzscher; in Italien humanistisch gebildet; Rektor der Universität Bologna. Der Herzog verpflichtet ihn auf der Rückreise als Orator. (5) Christianus Kahle, italienisch. (6) Venetianische Akten aus den Tagebüchern des Marino Sanudo (1466-1535). Von dem reisenden Herzog Bogislaw existieren drei Briefe an seine Gemahlin Anna sowie der Vertrag über seine Schiffspassage mit dem venezianischen Patron Alvise Zorzi.
More Info:ADB 3 (1876), S. 48-55. – NDB 2 (1955), S. 417. – HUSCHENBETT-VL 1 (21978), Sp. 927f. – SCHMIDT-LdMA 2 (1981), Sp. 326-328. -WAGNER-LdMA 5 (1991), Sp. 1189.
Group:In Venedig trifft er Herzog Friedrich von Sachsen, Herzog Johann von Sachsen und Herzog Erich von Braunschweig. Den Schiffsvertrag unterschreiben: Frat. Georgius Boguslaus (Herzog Bogislaw), Christoph Palentzky, Degener Bugenhagen (Erbmarschall), Martin Caritt (Dompropst von Kammin), Dorik Ramele, Peter Podewils, Michael Podewils, Kurt Krackewitz, Joachim Jordan, Sigmund Barfus, Arndt Ramele, Valentin Doerknecht (Medicus), Ewald von der Osten (Erbmarschall in Pommern), Curt Flemming, Otto von Wedel, Achim von Dewitz, Dietrich von Mandelsloh, Wolfbrand Buck, Hans Mcy (?), Peter Sachsenburg (aus Stettin, stirbt bei Ramla), Paridam Brunschwik, Hans Molre, Christoph von Wolkenstein, Hans Schutt (oder Stutt), Ewert Farwer (Eberhard Ferber aus Danzig), Reinhold Feltstede, Peter Bonis, Curth Manth, Antonius Hap, Johannes Moller, Ludwig von Helmsdorf, Thomas de Zcoch (Zecha), Stanislaus de Alberti aus Ungarn, Andreas Lanyntily, Johannes Lanx, Georg von Guttenstein, Johannes Raubiol, Balthasar Petzinger, Johannes de Bruna, Karsten Borck, Curt Krackewitz, Dornik Ramele, Achim Werich, Sigmund Barvot, Christoph Wallestein, Fritz Jacob von und aus Weiler, Wolfrund Buck aus Braunschweig, Lorenz Buchholz (Kaplan, gest. auf Zypern). – [Unter einem anderen Kontrakt sind als Pilger genannt: Johannes Nogner, Johannes Medten]. – Insgesamt besteht die Reisegesellschaft aus 300 Berittenen unter dem Reisemarschall Werner von Schulenburg und sechs Rittmeistern.
Other Travels:
Manuscripts:MÜNCHEN, BSB, clm 22104, fol. 321-330 [Johannis Kitzscher praepositi Colbergensis Tragicomedia de profectione Hierosolomitana principis Pomerani], 330 fol., 2º, lat., 15./16. Jh., (HALM/MEYER, 4/4, 1969, S. 24f.). – STETTIN, 1835 war eine Hs. in der LoeperschenB der Pommerschen Gesellschaft zu Stettin (s. u. [d.]).
Repertories:PETZHOLDT, Anzeiger (1861), S. 285. – TOBLER, BGP (1867), S. 61f., Add. (1965), S. 719. – RÖHRICHT/MEISNER, Pilgerreisen (1880), S. 514-517. – RÖHRICHT, Pilgerreisen (1900), S. 191-195. – FREYTAG, Jerusalempilger (1905), S. 129-154, hier: S. 140-144 [über Hans Stutte, Eberhard Ferber und Reinhold Feldstette]. – BERG, Reisebeschreibungen (1912), S. 1-51. – CRAMER, Ritterschlag (1940), S. 137-199, hier: S. 180, 198. – LEPSZY, Reiseberichte (1952), S. 9, 90, 94f., 120, 149,166, 173, 263. – DIETZE, Pilgerwesen (1957), S. 28. – RÖHRICHT, BGP (21963), S. 147 Nr. 454. – ROTSCHILD, Chronik (1979), S. 71. – GRADENWITZ, Augenzeugenberichte (1984), S. 103. – HIPPLER, Reise (1987), S. 93 Anm. 136. – KÜHNEL, Aspekte (1987), S. 504, 506. – GANZ-BLÄTTLER, Andacht (1990), S. 399.
Early Prints:(1) KITZSCHER, Johannes de, Tragicomedia de iherosolimitana profectione Jllustrissimi principis pomerani ... profectione, Leipzig [Melchior Lotter] 1541, [COMPANS, Bibliothèque (1841), Nr. 68. – VD 16, K 1099]. (2) KALE, Christian, Historia de profectione in Terram sanctam illustrissimi principis ac domini Bvgislai X. Ducis Stetini, Pomerianiae, Cassuborum, & uetustae gentis Hentae, Principis Rugianorum, & Comitis Caycorum etc., Wittenberg 1555, 18 Bll., 4º, [COMPANS, Bibliothèque (1841), Nr. 346. – VD 16, K 51]. (3) FEYERABEND, Sigmund (Hg.), Reyßbuch, Frankfurt a. M. 1584, S. 47-49, (1609), S. 87-90 [anonym]. (4) KITZSCHER, Johannes de, Tragicoco-Moedia de Hierosolymitana profectione Illustrissimi Ducis Pommerani ... , Stettin 1594, [VD 16, K 1100].
Editions:BÖHMER, Wilhelm (Hg.), Thomas Kantzow's Chronik von Pommern in niederdeutscher Sprache, Stettin 1835; ND: Walluf bei Wiesbaden 1973, S. 293-326 [Martin Dalmar; Böhmer kennt 4 Handschriften ohne sie zu beschreiben, und bringt im Anhang S. 300-326 die Handschrift aus der von Loeperschen Bibliothek, welche im Besitz der Pommerschen Gesellschaft zu Stettin ist zum Abdruck; dazu: KOSEGARTEN, Johann Gottfried Ludwig (Hg.), Pommeraniana, Greifswald 1867, Bd. 2, S. 226-265]. – HELLER, Carl (Hg.), Chronik der Stadt Wolgast, Stralsund 1829, S. 319-322. – SCHÖMANN, Georg Friedrich (Hg.), De Bogislao Magno, Pommeraniae Principe, Greifswald 1830. – MEDEM, Friedrich Ludwig Karl von, (Hg.), Die besten pommerschen Chroniken, Bd. 1: Thomas Kanzow's Chronik von Pommern in hochdeutscher Sprache, Anklam 1841. – BARTHOLD, Friedrich Wilhelm (Hg.), Geschichte von Pommern, Hamburg 1843, Bd. 4/1: Vom Auftreten der Hohenzollern in der Mark Brandenburg (1411) bis zur Rückkehr Bogislavs X. vom Heiligen Grabe (1498), S. 498-535. – SCHÖMANN, Georg Friedrich (Hg.), Pommerania, Stettin 1846, S. 9-14. – ANONYMUS (Hg.), Des Herzogs Bogislaus X. von Pommern Pilgerreise nach dem gelobten Land, Berlin 1859. – WAGLER (Hg.), Das Leben des Pommernherzogs Bogislaff X., ein Auszug aus Schomachers Pommerscher Chronik, in: Gymnasialprogramm, Guben 1864; SD: Guben 1865. – ANONYMUS (Hg.), Kurze Beschreibung der Reise zum Heiligen Grab von Herzog Bogislav in Pommern 1496-97, in: Das Heilige Land 10 (1866), S. 175-181. – O. S. (Hg.), Die Pilgerfahrt Herzog Bogislaws X. von Pommern, in: Wochenblatt der Johanniter-Ordensballey Brandenburg 13 (1872), S. 55-59. – MUELLER, Julius (Hg.), Venetianische Actenstücke zur Geschichte von Herzog Bogislavs X. Reise in den Orient im Jahre 1497, in: Baltische Studien 29 (1879), S. 167-298.
References:ORTWINI Gratii Daventreni ad Petrum Ravennatem sue peregrinationis criticomastrix, Köln 1508. – KLEMPIN, Richard (Hg.), Briefe/Verträge des Herzogs Bogislaf X. an seine Gemahlin Anna während der Wallfahrt nach Jerusalem, in: Diplomatische Beiträge zur Geschichte Pommerns aus der Zeit Bogislavs X., Berlin 1859, S. 539-546. – MUTHER, Theodor, Aus dem Universitäts- und Gelehrtenleben im Zeitalter der Reformation, Erlangen 1866, S. 107. – WALTZ, Otto, Die Flersheimer Chronik. Zur Geschichte des 15. und 16. Jahrhunderts, Leipzig 1874, S. XI, 81. – HOFFMANN, Carl, Mitteilungen aus der Reise des Herzogs Bogislav X. von Pommern ins Heilige Land im Jahre 1496, in: Neueste Nachrichten aus dem Morgenlande 25 (1881), S. 129-137 [von Johannes von Kitzscher]. – BOHLEN-BOHLENDORFF, Julius Frhr. von (Hg.), Hausbuch des Herrn Joachim von Wedel auf Krempzow Schloss- und Blumberg erbgesessen, Tübingen 1882, S. 10f [Johannes von Kitzscher], (BLVS 101). – BAUCH, Gustav, Dr. Johann von Kitzscher, in: Neues Archiv für Sächsische Geschichte und Altertumskunde 20 (1899), S. 286-321. – NATZMER, van, Eine Reise nach Jerusalem vor 400 Jahren, in: Marine-Rundschau 9/2 (1898), S. 1349-1355. – WEHRMANN, Martin, Die Reise Bogislaws X. von Pommern in das heilige Land, in: Pommersche Jahrbücher 1 (1900), S. 35-50. – WEHRMANN, Martin, Nachrichten von der großen Reise des Herzogs Bogislaws X. (1496-1498), in: Monatsblätter der Gesellschaft für pommersche Geschichte und Altertumskunde 14 (1900), S. 66-74, 97-107, 129-133, 166-169; 15 (1901), S. 19-26. – STAMMLER, Wolfgang, Von der Mystik zum Barock, Stuttgart 1927, S. 168. – GROSSMANN, Maria, Humanism in Wittenberg 1485-1517, Nieuwkoop 1975 [Johannes von Kitzscher]. – SCHMIDT, Roderich, Pommern im Spiegel bedeutender Persönlichkeiten, in: Rothe, Hans (Hg.), Ostdeutsche Gebiets- und Kulturlandschaften, Teil 3: Pommern, Köln/ Wien 1988, S. 215-252, hier: S. 226f. – KÜHNEL, Harry, Spätmittelalterliche Festkultur im Dienste religiöser, politischer und sozialer Ziele, in: Altenburg, Detlev/Jarnut, Jörg/Steinhoff, Hans-Hugo (Hgg.), Feste und Feiern im Mittelalter. Paderborner Symposium des Mediävistenverbandes, Sigmaringen 1991, S. 71-86, hier: S. 77. – KRAACK, Zeugnisse (1994), S. 528 Nr. 36. MÜLLER-DLL ErgBd. 2 (31994), Sp. 244. — NOLTE, Erlebnis und Erinne-rung (1997). — DIES., Fürsten und Geschichte im Nordosten des spätmit-telalterlichen Reiches. Zur literarischen Gestaltung der Jerusalemreise Herzog Bogislaws X. von Pommern, in: GRELL, Ch./PARAVICINI, W./VOSS, J. (Hgg.), Les princes et l’histoire du XIVe au XVIIIe siècle, Bonn 1998 (Pariser Historische Studien; 4), S. 151-169.
Remarks:Herausragendes Ereignis der Reise ist ein türkischer Überfall auf See. – Interessant ist die unterschiedliche Bewertung des persönlichen Einsatzes des Herzogs gegenüber den siegreichen Türken in den verschiedenen Berichten. – Schilderung des Empfangs der Studenten in Bologna auf der Rückreise. – In Innsbruck Teilnahme an einem Turnier. – Bogislaw schlägt sein Wappen zusammen mit denen seiner Reisegenossen auf Rhodos in der Kapelle des Großmeisters an.
Itinerary:Stettin, Gartz a. d. Oder, Angermünde, Newsatt, Berlin, Wittenberg, Leipzig, Naumburg, Gehne (Jena oder Gera), Saalfeld, Gräfenthal, Neustadt b. Coburg, Coburg, Rottenstorff, Bamberg, Forchheim, Nürnberg, Langenzenn, (Bad) Windsheim, Aub, (Bad) Mergentheim, Adelsheim, Mosbach, Heidelberg, Worms, Speyer, Brussel (Bruchsal), Freinsheim, Worms, Heidelberg, Esslingen, Göppingen, Ulm, Memmingen, Kempten, Nesselwang, Chlusten (Fernpaß), Nassereith, Telfs, Innsbruck, Matrei, Sterzing, Klausen, Bozen, Neumarkt, Trient, Dolphen, Bassano, Treviso, Venedig, Padua, Venedig, Parenzo, Pola, Zadar, Lissa, Korcula, Ragusa, Korfu, Modon, Kreta: Candia; Rhodos, Zypern, Jaffa, Ramla, Jerusalem, Bethlehem, Jerusalem, Bethanien, Ramla, Jaffa, Zypern: Paphos, Salina, Limassol; Rhodos, Modon, Korfu, Zadar, Parenzo, Venedig, Chioggia, Ferrara, Cazzano, Avelana, Bagnacavallo, Mangno, Ravenna, Cesena, Rimini, Cattolica, Zezenie (Chiravalle), Jesi, Loreto, Tolentino, Colfiorito, Spoleto, Narni, Burgi, Castelnuovo di Porto, Rom, Castelnuovo di Porto, Viterbo, Monti Volsini, Acquapendente, Campigila, Buonconvento, Siena, Poggibonsi, Florenz, Scarperia, Firenzuola, Loiano, Pianoro, Bologna, Mirandola, Borghetto, Trient, Neumarkt, Bozen, Sterzing, Matrei, Innsbruck, Oickeln, Mittenwald, Wolfratshausen, München, Pfaffenhofen, Ingolstadt, Neumarkt, Nürnberg, Coburg, Gräfenthal, Saalfeld, Jena, Weißenfels, Leipzig, Eilenburg, Wittenberg, Belzig, Berlin, Spandau, Vierraden, Gartz a. d. Oder, Stettin.
Printed:Halm: Deutsche Reiseberichte, Nr. 112 Title and table of contents with references to pages
Links:Map | wikipedia (not checked)

Scientific Literature: Bogislaw


6 results for Bogislaw Pommern | display: 1-0
Anonymus, Brandenburgs Verhalten während der großen Reise Bogislaws X., in: Monatsblätter. Hgg. von der Gesellschaft für Pommersche Geschichte und Alterthumskunde 10, 1901, S. 19-26.
[Bogislaw von Pommern], Kurze Beschreibung der Reise zum heiligen Grab von Herzog Bogislav in Pommern 1496-97, in: Das heilige Land. Organ des Vereines vom heiligen Grabe, 10, 1866, S. 175-181.
[Bogislaw von Pommern], Des Herzogs Boguslaf X. von Pommern Pilgerreise nach dem gelobten Lande, Berlin 1859.
O. S., Die Pilgerfahrt Herzog Bogislaws X. von Pommern, in: Wochenblatt der Johanniter Ordens-Balley Brandenburg 10, 1872fS. 55-59,
Wehrmann, Martin, Brandenburgs Verhalten während der großen Reise Bogislaws X" in: Monatsblätter der Gesellschaft für Pommersche Geschichte und Alterthumskunde 10 (1901), S. 19-26.RK:HALM: 140
Wehrmann, Martin, Weitere Nachrichten zu Bogislaws X. großer Reise, in: Monatsblätter der Gesellschaft für pommersche Geschichte und Altethumskunde 14 (1900), S. 166-169.