Traveller:3 Anonymus Coloniensis 1338-50
Places:
Date:1338-1350.
Author:
More Info:Kleriker aus Köln.
Group:HUSCHENBETT-VL 7 (21990), Sp. 687-696.
Other Travels:
Manuscripts:KÖLN, Hist. StA, Hs. W. 4º 261 A. fol. 22v-72v [dar na dat geschreven is von deme heiligen lande ind die koufmanschaf en wissen ouch alle lude nijet etc.], 72 Bll., Pergament, 15. Jh., Anfang fehlt, (MENNE, 1/2, 1937, S. 383f.). – KÖLN, Hist. StA, Hs. W. fº 3* (alte Sign.: XI, 11), fol. 116r-161r [Dar na das geschreuen is van dem heiligen lande], 376 Bll., 28 x 19,5, Blankenheim, ca. 1410-1420 [Schreiberdatierung auf d. J. 1408], (MENNE, 1/1, 1931, S. 10f.).
Repertories:RÖHRICHT, Pilgerreisen (1900), S. 91. – THOMSEN, Palästina-Literatur A (1908-1972), S. 646. – BERG, Reisebeschreibungen (1912), S. 1-51. – RÖHRICHT, BGP (21963), S. 85 Nr. 199, S. 149. – SCHUR, Jerusalem (1980), S. 116. – KHATTAB, Ägyptenbild (1982), S. 8. – HÜFFER, Wallfahrt (1985), S. 22. – HIPPLER, Reise (1987), S. 153.
Early Prints:
Editions:ENNEN, Leonhard (Hg.), Bericht eines ungenannten Klerikers aus Köln, in: Benfey, Theodor (Hg.), Orient und Okzident, Leipzig 1862, Bd. 1, S. 448-480, 627-647. – RÖHRICHT, Reinhold/MEISNER, Heinrich (Hgg.), Ein Niederrheinischer Bericht über den Orient, in: ZDPh 19 (1887), S. 1-86.
References:HILGERS, Heribert A., Das Kölner Fragment von Konrads `Trojanerkrieg', in: Amsterdamer Beiträge zur älteren Germanistik 4 (1973), S. 129-185. -JANDESEK, Reinhold, Das fremde China. Berichte europäischer Reisender des späten Mittelalters und der frühen Neuzeit, Pfaffenweiler 1992, S. 93-108.
Remarks:Der erste Teil schildert die Länder und Städte des Morgenlandes einschließlich der Sitten und Religionen, der zweite Teil die Natur der genannten Länder. – Keine persönlichen Erlebnisse. – Ausführliche Landesbeschreibungen mit Erwähnung der Pflanzen- und Tierwelt. – Der Text enthält die Erzählung vom Aufbruch der hl. Drei Könige nach Jerusalem bis zur Flucht der heiligen Familie nach Ägypten und deren Heimkehr. Daran schließt sich die Legende von den hl. Drei Königen an. Es folgt der Bericht über eine Reise bis zum Großkhan. – Als Vorlage werden lediglich die Aufzeichnungen des Haythin von Armenien verwendet, nicht aber die bekannten Reisebeschreibungen der Zeit. – Der Bericht selbst dient als Vorlage zur zweiten Textfassung des Ludolf von Sudheim (Nr. 2/1336-41).
Itinerary:Kein Itinerar, sondern Nachrichten über das Heilige Land, Indien, Nubien, Tharsis, Georgien, Abchasien, Griechenland und Armenien.
Printed:Halm: Deutsche Reiseberichte, Nr. 3 Title and table of contents with references to pages
Links:Map | wikipedia (not checked)