Traveller:49 Peter Rot 1453
Places:
Date:1453 März 9 - (Datum der Rückkehr nicht bekannt).
Author:Sohn des Hans Rot. – Vermählt mit Margaretha von Rümlang. – 1452 Ratsherr in Basel. – 1455, 1464-87 Bürgermeister. – Stiftet nach seiner Rückkehr einen für seine Grabkapelle in der Barfüßerkirche bestimmten Flügelaltar, vermutlich ein Jugendwerk des Hans Fries (Hist.-Biogr. Lex. der Schweiz, hg. v. TÜRLER, Heinrich, Saint-Didier 1929, Bd. 5, S. 716). – Gest. 1487.
More Info:HONEMANN-VL 8 (21990), Sp. 260-262.
Group:Mit Hans zum Rosen, einem Barfüßer und dem Knecht Erhard Samuel. – Schließen sich ab Venedig dem Kurfürsten Friedrich II. von Brandenburg an. Dieser wird begleitet von: Graf Albrecht von Anhalt, Graf Otto von Henneberg, Graf Bernhard von Regenstein, Graf Gottfried von Hohenlohe, Graf Gebhard von Mansfeld, Graf Ludwig von Isenburg, ferner Gottschalk von Blessin, Hans von Torgau, Georg von Pappenheim, Lutz von Rotenhan, Georg von Waldenfels, Hildebrand von Thüngen, Georg von Schlieffen, Otto von Schlieffen, Hayn Quast, Hasso von Bredow, Caspar von Waldow, Balthasar von Uchthagen, Claus Sparr, Kraft von Festenberg, Jacob von Polenz, Nickel Pfuel, Hans von Bredow, Urban Stoß, Lamprecht Besessheim, Peter Markburg.
Other Travels:
Manuscripts:BASEL, UB, Hs. H V 15 [Nachlaß Prof. J. Schnell], fol. 1-53 [Pilgerbericht des Hans Rot, 1440], fol. 54-88 [Pilgerbericht des Peter Rot, 1453], fol. 101-103 [dt. Gebete], 105 Bll., 4º, Mitte 15. Jh.
Repertories:RÖHRICHT, Pilgerreisen (1900), S. 124f. – FREYTAG, Jerusalempilger (1905), S. 129-154, hier: S. 132. – VETTER, Italienreisen (1952), S. 20-22. – RÖHRICHT, BGP (21963), S. 113f. Nr. 333. – GANZ-BLÄTTLER, Andacht (1990), S. 378.
Early Prints:
Editions:HÄNLE, Siegfried (Hg.), Urkunden und Nachweise zur Geschichte des Schwanenordens, Ansbach 1876, S. 37-39; SD aus den Jahresberichten des historischen Vereins für Mittelfranken 39 (1880), S. 37. – BERNOULLI, August (Hg.), Hans und Peter Rot's Pilgerreisen 1440 und 1453, in: Beiträge für vaterländische Geschichte 11 (1882), S. 329-408. – RÖHRICHT, Reinhold (Hg.), Die Pilgerfahrt des Kurfürsten Friedrich II. nach dem heiligen Grabe (1453), in: Johanniterblatt der Ordensballey Brandenburg (1882), S. 130f.
References:MÜNSTER, Sebastian, Cosmographia Universalis, Basel 1552, Bd. 6, S. 617. – STILLFRIED-ALCÁNTARA, Rudolf Frhr. von/HÄNLE, Siegfried (Hgg.), Das Buch vom Schwanenorden, Berlin 1881, hier: S. 197f. – STUMPF, Johannes, Schweizer- und Reformationschronik, hg. v. Ernst Gagliani, Hans Müller und Fritz Büsser, Basel 1952-55, Bd. 1/2, S. 693. – RIEDEL, Adolf Friedrich, Codex diplomaticus Brandenburgensis, Berlin 1862, Bd. 4, S. 137, 139. KRAACK, Monumentale Zeugnisse (1997), S. 100.
Remarks:Peter Rot will den Reisebericht seines Vaters Hans Rot nur ergänzen.
Itinerary:Basel, Liestal, Lenzburg, Kappel, Einsiedeln, Weesen, Walenstadt, Feldkirch, Bludenz, Klösterle, über den Arlberg, Prutz, Mals, Latsch, Meran, Tramin, Trient, Falzion (Val Sugana), Würgen (Borgo), Feltre, Treviso, Venedig, Murano, Venedig, Padua, Venedig, Zadar, Ragusa, Korfu, Modon, Koron, Kreta: Candia; Zypern, Jaffa, Ramla, Jerusalem, Ramla, Zypern: Episkopi.
Printed:Halm: Deutsche Reiseberichte, Nr. 49 Title and table of contents with references to pages
Links:Map | wikipedia (not checked)

Scientific Literature: Peter Rot


1 results for Peter Rot | display: 1-0
[Rot, Hans und Peter], Hans und Peter Rot' s Pilgerreisen 1440 und 1453, Ed. Bernoulli, August, in: Beiträge zur vaterländischen Geschichte, hgg. von der historischen und antiquarischen Gesellschaft in Basel NF 1 (1882), S. 331-408.RK:HALM:  Bernoulli_1882_Rot.pdf