Traveller:41.Bonaventure Brochard1533
Places:
Date:1533, März 1. – 1534, ca. September.
Author:Bonaventure Brochard? Vgl. unter f.
More Info:Franziskaner im Kloster Bernay in Frankreich. Geb. gegen 1500. Gest. gegen 1540. Vgl. ABF, Fiche I 157, 100-103; II 102, 258 [Häufig falsche Angaben zu den Drucken und Manuskripten. Brochard wurde mehrfach mit dem gleichnamigen Deutschen Reisenden des 13. Jhs. verwechselt]; GOMEZ-GERAUD 1996, S. 950.
Group:Begleitet durch Greffin Affagart.
Other Travels:
Manuscripts:Paris, BNF fr. 5642, s. XVI. Vgl. oben Affagart.
Repertories:ADRICHOM 1682, S. 288a. – BF Bd. 1, S. 88f. – BECKMANN 1809, Bd. 2, S. 39. – BONIFACIUS STEPHANUS 291.* – CIVEZZA 1879, S. 69, Nr. 99. – TOBLER 1964, S. 71: "Bonaventure Brochard, franziskaner im kloster Bernay in Frankreich. Von ihm kennt man ein ms. einer reise nach Jerusalem und auf den Berg Sinai, die er mit Greffin Arfagart unternommen hatte. Beckmann 2, 39. S. oben sub anno 1283 Burchard, s. 30. Die hs. wird in der Reichsbibliothek zu Paris aufbewahrt. Herausgekommen ist unter dem titel: Itinéraire des Lieux Saints de la Palestine et du mont Sinaï, en Arbie. Paris 1533. Delineatio et descriptio Ierusalem, et Terrae promissionis accuratissime per Bonauenturam Brocardum Bernaitam elaborata. Paris 1544. S. Adrichom. 288a, Rignon, 1861, 86, Bassi 1, 235." – RÖHRICHT 1890, S. 183: "Ob in diesen Werken [vgl. c.] nicht vielleicht ein Burchardus de Monte Sion und umgekehrt in dessen bekannten späteren Ausgaben ein Text unseres Autors enthalten ist, war nicht zu ermitteln. Der Herausgeber des Catalogue L'Escalopier II, No. 4969 behauptet, dass die letztere Ausgabe nichts als ein wirklicher Burchardus de Monte Sion sei und die Bezeichnung: Bonaventura Burchardus auf einem Irrthum Bosquiers beruhe." – BENESEVIC 1925, S. XX. – ATKINSON 1927, S. 508.
Early Prints:1533: Itinéraire des Lieux Saints de la Palestine et du Mont Sinai en Arabie, Paris 1533 [nicht nachgewiesen]. 1544: Delineatio et descriptio Jerusalem et Terrae promissionis accuratissime per Bonaventuram Brocardum Bernaitam elaborata, Paris 1544 [nicht nachgewiesen].
Editions:
References:WADDING, Luke, Scriptores ordinis minorum quibus accessit syllabus illorum, qui ex eodem ordine pro fide Christi foriter occubuerunt, Priores atramento, posteriores sanguine christianam religionem asserverunt, Rom 1650, Art. Bonaventura Brocharti, S. 82: "Normandus, vir egregius constantissimus haereticoram impugnator, labores plurimos per universam Galliam pro fidei Romanae contra Novatores defensione perpessus, peragratis Palaestinae et Arabiae regionibus, amplam edidit (Chronographiam Syriae et utriusque arabiae)." – LIRON, Jean, Singularités historiques et littéraires, contenant plusieurs recherches, découvertes et éclairissement sur un grand nombre des difficultés de l'histoire ancienne et moderne, Bd. 3, Paris 1739, S. 455-458. – LAMMENS 1903, S. 637f.
Remarks:Siehe oben unter Greffin Affagart. Die Frage der Autorenschaft eines Reisebrichts von Bonaventure Brochard ist unklar. Der Nachweis eines von Affagart unabhängigen Berichts ist mir nicht gelungen.
Itinerary:Siehe oben unter Greffin Affagart.
Printed:Wettlaufer: Französische Reiseberichte, Nr. 41 Title and table of contents with references to pages
Links:Map | wikipedia (not checked)