Traveller:33 Jan Want 1519
Places:
Date: Abreise in 's-Hertogenbosch 1519 April 28. Rückkehr nach Venedig 1519 November 3.
Author: S.u. unter der Rubrik "Zur Person".
More Info: Dominikaner und Priester aus 's-Hertogenbosch, 1510-1514 Prior, 1532 Prokurator des dortigen Konventes, gest. möglicherw. 1538 (siehe WEISWEILER 1897, 58f. und WASSER 1983, 152; dagegen LINDEMANN/ SCHERF/DEKKER 1998, 16, Nr. 3 1558 Februar 26).
Group: Ab Venedig im selben Schiff (des Patrons Marcus Antonius de Dandello [Dandolo]) und im Heiligen Land in derselben Pilgergruppe ("200 pelgrims") wie Daniel Moy und Lieven Janszoon aus Zierikzee, s.o. Nr. 32. Aus 's-Hertogenbosch reiste Want allein ab, doch bereits in Löwen befand er sich in Gesellschaft anderer Pilger, darunter eines Mitbruders aus Delft (siehe WEISWEILER 1897, 119ff.).
Other Travels:
Manuscripts:TILBURG: Katholieke Universiteit Brabant, Bibl. van de Theologische Faculteit, hs. 1 (früher in 's-Hertogenbosch, Provinciaal Genootschap, davor im Besitz des Bürgermeisters Clemens Hengst aus Boxmer, siehe WEISWEILER 1897, 58), kurz nach 1519, wahrscheinl. ein Autograph (entspr. der Ich-Form), nld., 10,5 X 14 cm, 88 fol.: "pelgrimsreis naar het H. Land, van Jan Want": "Dit is die viagie oft reijse geschiet bij brueder Jan Want van der prekaren oorden in tzerthogenbosch naeden Heylighen Lande te weten tot Jerusalem". Inc.: "Inden jaer ons Heren dusent .vc. ende .xix. den xxviij dach van april ben ich brueder ian want ..." (Angaben nach JANSEN-SIEBEN 1989a, 454, T10 und LINDEMANN/ SCHERF/DEKKER 1998, 16, Nr. 3). WEISWEILER 1897, 58: "... in deutlicher gothischer Schrift und niederdteutschen Sprache in einem pergamentgebundenen, 14X11 cm großen Büchlein von ihm selbst geschrieben."
Repertories:NNBW III-1914, Sp. 1390. – MNWB X-1941, 456, Nr. 1341. – SCHUR 1980, 138 und pass. – JANSEN-SIEBEN 1989a, 454, T10. – GANZ-BLÄTTLER 1990, 409. – LINDEMANN/SCHERF/DEKKER 1998, 16, Nr. 3.
Early Prints:
Editions:* BEURDEN 1896.
References:WEISSWEILER 1897. – WASSER 1983, 152f. und pass. – SCHEFFER 1987, 24.
Remarks:Jan Want unternahm die Reise im Auftrag von Catharina van den Staeke, Witwe des Hendrik Hermanszoon aus Deventer, die ihn mit 125 Dukaten unterstützt hat (LINDEMANN/SCHERF/DEKKER 1998, 16, Nr. 3, vgl. WASSER 1983, 152).
Itinerary:(Nach WEISSWEILER 1897) 's-Hertogenbosch - Antwerpen - Mecheln Löwen - Namur - Bastogne - Arlon - Thionville - Straßburg - Pforzheim -Bad Cannstatt - Esslingen - Geislingen a. d. Steige - Ulm - Memmingen -Kempten - Reutte - Meran - Trient - Treviso - Mestre - Venedig - Ruyma - Jautan - [Rhodos] - Jaffa - Malcassael - Mathathie - Ramla - Bethnet (Bethoron?) - Emmaus - Jerusalem - Bethanien - Bethlehem - [Josephstal] - Jerusalem - Emmaus - Bethnet (Bethoron?) - Lydda - Jaffa - Akkon - [Zypern] - Famagusta - [Rhodos] - [Kos] - [Zante] - Pore_ - Venedig - (auf demselben Weg wie hin auch zurück) - Bad Cannstatt - Bruchsal - Speyer - Worms - Mainz - (per Schiff auf dem Rhein bis Köln) - Köln -Neuss - Berg - Xanten - Kleve - Gennep - 's-Hertogenbosch.
Printed:Hirschbiegel: Niederländische Reiseberichte, Nr. 33 Title and table of contents with references to pages
Links:Map | wikipedia (not checked)