Traveller:6.Philippe de Mézières14. Jh.
Places:
Date:Es handelt sich um den Entwurf eines neuen Ritterordens zum Schutz des hl. Grabes.
Author:Philippe de Mézières
More Info:Vgl. die Angaben oben zum "Songe du vieil pèlerin".
Group:
Other Travels:
Manuscripts:Paris, Bibl. de l'Arsenal ms. 2251, f. 13r: "De la chevalerie de la Passion de Jhesu Crist (1396)". Bibl. Mazarine ms. 1943, "Nova Religio Milicie Passionis Jhesu Christi pro acquisicione Sancte civitatis Jherusalem et Terre Sancte", datiert ca. 1368. Bibl. Mazarine ms. 1056, s. XIV., 275x200 mm, fol. 123ff. [Vgl. MOLINIER 1881, S. 338ff]. Oxford, Bodleian Library, Fond Ashmole ms. 813, "La Sustance de la Chevalerie de la Passion de Jhesu Crist en françois", datiert zwischen 1389-1394.
Repertories:
Early Prints:
Editions:
References:MOLINIER, Auguste, Description de deux manuscrits contenant la règle de la Militia Passionis Jhesu Christi de Philippe de Mézières, AOL, Bd. 1, 1881, S. 335-364. – HAMDY, A. H. (Hg.), Philippe de Mézière et le nouvel ordre de la passion, in: Bulletin of the Faculty of Arts, Universität von Alexandria, Bd. 18, 1964.* – BLANCHARD 1988, S. 402. – CONTAMINE, Philippe, La Consolation de la desconfiture de Hongrie de Philippe de Mézières (1396), in: Nicopolis 1396-1996, Actes du Colloque international organisé par l’Académie des sciences, arts et belles-lettres de Dijon et le Centre de la recerche scientifique réuni à Dijon, au Conseil régional de Bourgogne, le 18 octobre 1996, hg. von Jacques PAVIOT und Martine CHAUNEY-BOUILLOT, in: Annales de Bourgogne Bd. 68 (3), 1996, S. 35-47. – PETKOV 1997, S. 260-263.
Remarks:Die Manuskripte enthalten den Entwurf eines neuen Ritterordens. Sie stellen verschiedene Redaktionsstufen ein und desselben Projekts dar. Die älteste Fassung kann auf das Jahr 1368 datiert werden und hat den Charakter einer politischen Denkschrift. Eine zweite Fassung aus dem Jahre 1384 zeigt seine intime Kenntnis der Situation im Orient. Die dritte Fassung schließlich, die gegen 1395 auf französisch abgefaßt wurde, stellt den umfassendsten Bearbeitungsstand dar. Die beiden ersten Fassungen befinden sich im ms. 1056 der Bibl. Mazarine, die dritte im ms. 2251 der Bibliothek de l'Arsenal und ms. 813 der Sammlung Ashmole der Bodleian Bibliothek in Oxford. [MOLINIER 1881, S. 338f.]
Itinerary:Ein Itinerar ist nicht möglich.
Printed:Wettlaufer: Französische Reiseberichte, Nr. 6 Title and table of contents with references to pages
Links:Map | wikipedia (not checked)