Traveller:85 Georg von Gumppenberg 1483
Places:
Date:1483.
Author:
More Info:
Group:Mit vielen Edelleuten aus Bayern schließt er sich in Venedig der Reisegesellschaft Fabris an. – Genannt werden: ein Herr von Zimmern, Ulrich von Breitenstein, ein Truchseß (von Waldburg), Haimarus von Nothafft, (Bär von) Rechberg, Freyberg, (Heinrich von) Schaumberg, Mathes Wigules und Lukas von Aheim (Brüder), Egloffstein, Hans von Haslang, Brandenstein, Rossel, Schenk Burchard von Nussdorf, Mosbach, Gilg von Münchau, Niederer von Part, Helrit, Puchler, Sunler, Zeller (vgl. die Reisenden der Parallelberichte).
Other Travels:
Manuscripts:PÖTTMES, Frhr. GumppenbergischesA, ohne Sign., 1512. – GENT, ohne Sign., 32 Bll., Papier, 4º, 1512, (SAINT-GENOIS, 1849-1852, S. 156).
Repertories:RÖHRICHT/MEISNER, Pilgerreisen (1880), S. 503. – RÖHRICHT, Pilgerreisen (1900), S. 165. – RÖHRICHT, BGP (21963), S. 136 Nr. 403. – SCHUR, Jerusalem (1980), S. 124. – GANZ-BLÄTTLER, Andacht (1990), S. 391.
Early Prints:
Editions:RÖHRICHT/MEISNER (Hgg.), Pilgerreisen (1880), S. 115-119.
References:GUMPPENBERG, Ludwig Albert Frhr. von, Geschichte der Familie von Gumppenberg, Würzburg 1856, S. 219f. – RICHARD, Jean, Les relations de pèlerinages au Moyen Age et les motivations de leurs auteurs, in: Wallfahrt kennt keine Grenzen (1984), S. 143-154, hier: S. 144. – KRAACK, Zeugnisse (1994), S. 514-515 Nr. 23. KRAACK, Monumentale Zeugnisse (1997), S. 73, 419f.
Remarks:Der Bericht ähnelt in vielem dem von Felix Fabri (Nr. 88/1483-84). – Im Anhang werden die Kreuzzüge im Überblick dargestellt. – Gumppenberg hält sein eigenes Wappen zusammen mit denen seiner Mitreisenden in dem Reisebericht fest. Diese werden wie eine Inschrift- oder Wappentafel behandelt und deuten schon auf die Stammbucheintragungen des 16. und 17. Jahrhunderts hin, zumal von seinen Mitreisenden auch Wappeninschriften an Architekturelementen überliefert sind.
Itinerary:Pöttmess, Venedig, Jerusalem, Pöttmess.
Printed:Halm: Deutsche Reiseberichte, Nr. 85 Title and table of contents with references to pages
Links:Map | wikipedia (not checked)